Geile Nummer!


[ FMSO.DE - Fahren mit Salatöl (deutsch) ]


Geschrieben von Peter vdl am 19. September 2018 18:42:56:

Als Antwort auf: Suuper !! Danekschön geschrieben von Werner am 18. September 2018 11:30:33:

Moin Werner,

Modellmotor als Stopfgans, ihr macht ja Sachen...

Könnt ihr vom Motor die Zylinder verlängern? Oder haut das mit den Scale-Proportionen nicht mehr hin? Mein erster Gedanke wäre über mehr Volumen die Leistung fischen zu wollen, Aufblasen dann noch den Rest, das Gewicht des Modells macht sicher auch noch was wett sodaß nicht soviel Leistung gebraucht wird - aber Fliegen soll's ja schon. Eventuell papierdünne Wände um den Motor leicht zu kriegen...

Würd ich mich am liebsten drunter hängen, brauch nämlich nen Gebläse, das nen kontinuierlichen Luftstrom von bis zu 1 bar bei bis zu 30 l/min liefern kann. Sollte an nem EC-Motor hängen, daß ich das Volumen elekdrohnisch regeln kann, und darf ruhig Groß sein, bleibt stationär auf der Erde. Auch sone Spinnerei auf der langen Bank... An was für nen Verdichter habt ihr eigentlich gedacht? Ich denk grad in richtung alter Servopumpe eventuell in gekürzt mit Abscheideraum ala Billig-China-Vakuumpumpe. Ob's tut - keine Ahnung... Oder nen passend kleinen Scrollverdichter. Den könnte man auch leicht genug bauen, daß der fliegen lernt.

Wie hieß eigentlich der Vorläufer der Webra-Motoren? War wenn ich mich richtig entsinne auch nen Hobbyschrauber, der sein Wissen als er überrannt wurde weiter gegeben hat - der hatte auch aufgeladene Motoren...

Rußige Grüße
Peter

Wie lesenswert findest Du diesen Beitrag?                 Info zur Bewertung




Antworten:


[ FMSO.DE - Fahren mit Salatöl (deutsch) ]