Re: Verwirrung...


[ FMSO.DE - Fahren mit Salatöl (deutsch) ]


Geschrieben von Wehner am 03. März 2019 18:02:14:

Als Antwort auf: Re: Verwirrung... geschrieben von Joachim S am 28. Februar 2019 11:22:34:

So auch hier, ich bleibe dabei. Das Öl treibt den Abscheider. Die Pumpe treibt das Öl. Die Pumpe betreibt also nur indirekt den Abscheider, es muss auch keine externe Pumpe sein, es ginge auch z.B. mit Gefälle, oder mit einer internen Schmierölpumpe. Dieser Punkt lässt sich keineswegs wegdiskutieren, in dem man einfach was anderes behauptet.

Hallo Jo,

wo steht ne andere Behauptung im Raum ? Ich habe mit Deiner Aussage kein Problem.Du schreibst ja und liest viel, vermutlich verwechselt ?
Ist aber eigentlich egal, mir scheint an dieser Technik der Altpöl Aufbereitung besteht ja sowieso kein Interesse. Nur mal so zum Spaß.
Bei Deinem VW hast Du in kaltem Zustand etwa 3-4 bar Öldruck. Im warmen Zustand etwa die Hälfte, korrekt ?
Dies entlockt gerade mal genug Fliehkraft um die minimalen " Rückstande " im Motoröl an der Wand der Minizentrifuge zu halten.
Bei Altpöl schießen wir aber nicht mehr auf Spatzen, da brauchen wir deutlich mehr Druck. Deshalb mein Hinweis auf externe Pumpen mit mehr Druck = schnellere Rotation = mehr Fliehkraft.
Und viola , dann habe ich eine sehr sichere Methode um Wasser und Lebensmittelrückstande raus zu bekommen. Wenn es schnell gehen muss und soll.
Billiger ist das absetzen, aber gerade im Winter auch problematisch.
Denn nun tritt ein Effekt ein, welche die meisten Schlaumeier vergessen.
Das abgesetzte Wasser schwimmt plötzlich als Eis,oben.
( aber nur wenn die Container im Freien stehen usw. )sonni
Gruß
Wehner

Wie lesenswert findest Du diesen Beitrag?                 Info zur Bewertung




Antworten:


[ FMSO.DE - Fahren mit Salatöl (deutsch) ]