Re: Schlupf Re: Elektronikfreaks gefragt... Brainstorming zur Leistungsmessung...


[ FMSO.DE - Fahren mit Salatöl (deutsch) ]


Geschrieben von Joachim S am 22. Februar 2021 19:06:50:

Als Antwort auf: Schlupf Re: Elektronikfreaks gefragt... Brainstorming zur Leistungsmessung... geschrieben von Frank S. am 22. Februar 2021 18:58:15:

Hi Frank,

ja, das stört bei einer Leistungsmessung über Ermittlung der Beschleunigung. Das Auto ist "zu langsam, verglichen mit der Motordrehzahl". Bei einem Rollenprüfstand das selbe Problem, die Rollen drehen etwas zu langsam.

Dankenswerterweise ist das bei einer Ermittlung des Moments an der Antriebswelle dann wurscht. Wenn ich da das Moment und die Drehzahl der Antriebswelle ermittle, hab ich die Leistung die sie überträgt. Egal ob das Rad etwas schlupft oder nicht. Die Verluste im Getriebe fehlen mir dort, aber das kann man vermutlich mit 2..3 Prozent gut genug abschätzen.

Wenn die Räder aber einfach wild durchdrehen, kann ich auch an der Antriebswelle nichts Vernünftiges messen. Es stellt sich dann kein Arbeitspunkt ein, der Motor jubelt hoch, bis sein Moment zu schwach wird, um die Räder weiter durchzureißen. Dann könnte ich untenrum nichts messen.

Gruss Jo

Wie lesenswert findest Du diesen Beitrag?                 Info zur Bewertung




Antworten:


[ FMSO.DE - Fahren mit Salatöl (deutsch) ]