flüssige Luft


[ FMSO.DE - Fahren mit Salatöl (deutsch) ]


Geschrieben von Henzo am 25. Februar 2021 00:50:14:

Als Antwort auf: Süß ! geschrieben von Werner am 24. Februar 2021 23:41:59:

moin,

mein Pappa hat mal an einem Istitut gearbeitet wo es eine
Anlage zur Erzeugung verflüssigter Luft gab. Und entsprechnde
Thermosflaschen. Und noch einige weitere sehr interessante
expreimentelle Geräte.

Dann war am Gymnasium sowas wie 'Tag der offenen Tür' angesagt.
Jede Klasse konnte sich etwas ausdenken. Eine Klasse hat sich
überlegt: 'Bekenne Dich zu Deiner Kopfform'.
Das hies: Mit dem Rasierer alles ab... Gab tatsächlich Leute, die
mitgemacht haben.

Meine Klasse schien eher konservativ. Ich hatte mir einige Atrakktionen
überlegt, die aus Sicherheitsgründen abgelehnt wurden. Aber vom
Lateinlehrer kam die Idee der 'Höhle der Pyhtia'.

Pythia ist eine Seherin die aus einer Erdspalte giftige Dämpfe
schnüffelt und dann wirres Zeug redet, das man irgendwie interpetieren
kann.

Ich habe dann mit einer Stichsäge (der Chemielehrer hat sich noch
beschwert, daß die HSS Sägeblätter für Holz nicht optimal wären)
eine 10X10 cm Ausklinkung in so einen vermutlich sauteueuren Schul-
tisch gesägt.
Auf dem Weg zur Schule ist in dieser S-Kurve in Wellingsbüttel die
Flasche mit der flüssigen Luft umgefallen. Papa hat dann die Fußmatte
aus dem Auto gezerrt und nach draußen geworfen. Ist in tausend Stücke
zerbrochen. Wir Schüler haben dann noch Weingummi-Lutscher am Draht
hieinegehängt. Selbes Ergebnis, wenn man sie auf den Boden wirft
zerplatzen sie feiner als eine Glasflasche es könnte.

Wegen Pythia:
Da musste hat ein Mädel aus der Klasse in dem Zelt sitzen.
>wirres Zeug redet, das man irgendwie interpetieren...

Für die Dämpfe aus der Erdspalte war übwerwiegend ich zuständig.
Als Schutz hatte ich eine Wolldecke, die flüssige Luft habe ich
aus einer kleineren Thermoskanne in einen Plaskikbehälter mit
Wasser geschüttet.

Was vor 35 Jahren noch möglich war...
Ist: Daß Lehrer obwohl in Verantwortung, Ihren Schülen zutrauen,
auch selber Verantwortung zu erleben.

Ich erinnere mich gerne an einige meiner Lehrer und auch an die
guten, engagierten Professoren.

ciao, HENZO,


Wie lesenswert findest Du diesen Beitrag?                 Info zur Bewertung




Antworten:


[ FMSO.DE - Fahren mit Salatöl (deutsch) ]